MD Berlin: Lange Nacht der Museen
Lange Nacht der Museen
Lange Nacht der Musen
Home
Vorwort
News
Programm
Suche
Tickets / Shuttle
Tickets / Shuttle
Adressen
Archiv
Über uns
Meine Lange Nacht
Meine Lange Nacht

Seite 7 von 20    1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
 

Suchergebnis

   
   
   
   

Foto: Filmmuseum Berlin
Friedrich Wilhelm Murnau, um 1925
Filmmuseum Berlin
im Filmhaus am Potsdamer Platz
Potsdamer Straße 2
10785 Berlin | Tiergarten

F.W. Murnau beschreibt in tagebuchartigen Briefen seine Erlebnisse der Reise von der Westküste Nordamerikas nach Polynesien. Lesungen laden Sie auf eine Reise in die stimmungsvolle Welt der Südsee ein. Der Film "La dernière voyage", 1996, dokumentiert die Dreharbeiten zu Murnaus Spielfilm "Tabu" auf den Gesellschaftsinseln.


   
  Der Regisseur Friedrich Wilhelm Murnau 
  ein Melancholiker des Films - Sonderausstellung.
www.fwmurnau.de
Veranstaltung speichern

  Fernsehen macht glücklich 
  Sonderausstellung - www.fernsehglueck.de
Veranstaltung speichern

  Ständige Ausstellung im Filmmuseum 
  mit einer Reise durch die deutsche Filmgeschichte und einem Ausflug zu den Spezialeffekten
Veranstaltung speichern

  La derniere voyage 
  Film - Der Dokumentarfilm (1996) beobachtet die Dreharbeiten zu Murnaus letztem Spielfilm »Tabu« auf den Gesellschaftsinseln.
20.30 und 22.30 Uhr  Veranstaltung speichern

  Lesung aus den Reiseberichten Murnaus - Teil 1 
  mit Johannis Oliver Hamm
20 Uhr  Veranstaltung speichern

  Lesung aus den Reiseberichten Murnaus - Teil 2 
  mit Johannis Oliver Hamm
21.50 Uhr  Veranstaltung speichern

  Legende | zum Kopf der Seite zum Kopf der Seite
   


Filmmuseum Potsdam
Marstall/Schlossstr. 1
14467 Potsdam | Umland

DAILY SOAP - Der Weg zum Glück


   
  DAILY SOAP - Der Weg zum Glück 
  Ausstellung - Eine Kulturgeschichte der Seifenoper Von den heutigen Quotenhits durch diverse Sets zurück in die Zeit der guten alten Fernsehserien.
Bis 23 Uhr  Veranstaltung speichern

  Zur See 
  Kinoprogramm
Die DDR-Fernsehserie - der bessere Vorläufer von Traumschiff - war bei ihrer Erstausstrahlung ein Straßenfeger. Die Erlebnisse der Besatzung des DDR-Handelsschiffes MS »J.G.Fichte«, das sozialistische Waren in befreundete und in kapitalistische Länder brachte, öffneten den Blick auf eine ferne Welt.
Regie:Wolfgang Luderer; DDR 1974-76
Darsteller: Horst Drinda, Günther Neumann, Jürgen Zartmann, Günther Schubert
Musik: Helmut Nier
1. Teil: Die Bewährung, 20 Uhr
4. Teil: Die Kollision, 22 Uhr
9. und letzter Teil: Zwei Kapitäne, 23.30 Uhr
In Anwesenheit von Günther Schubert (angefragt).
Eintritt 12 E/10 E. Kartenbestellungen: Tel. (0331) 271 81 12
Veranstaltung speichern

  Legende | zum Kopf der Seite zum Kopf der Seite
   
   

Thibo-Werbeanzeige von 1964, Sammlung Eduscho Bremen/Hamburg
Freilichtmuseum Domäne Dahlem
Stadtmuseum Berlin
Königin-Luise-Straße 49
14195 Berlin | Zehlendorf

Berliner Luft mit Kaffeeduft


   
  Vom Café Royal zum Coffeeshop 
  Diavortrag und Führung
Streifzug durch drei Jahrhunderte Berliner Kaffeehauskultur mit Peter Lumme
0.30 Uhr  Veranstaltung speichern

  Kaffeebuffet, Glühwein, Süßes und Herzhaftes 
 
Veranstaltung speichern

  Schokoladige Köstlichkeiten 
  Vorführungen
von Konditormeister Preuss vom Berufsbildungszentrum des Konditorenhandwerks
Veranstaltung speichern

  Kaffee - Vom Schmuggelgut zum Lifestyleklassiker 
  Sonderausstellung
Veranstaltung speichern

  Mit Hammer und Amboss 
  Kaffeekochen in der Domänenschmiede
19.30-22.30 Uhr  Veranstaltung speichern

  Edel-Pralinen 
  Edel-Pralinen der Firma Erich Hamann für die ersten 1000 Besuche
Ab 19 Uhr  Veranstaltung speichern

  Hier können Familien Kaffee kochen 
  Diavortrag mit Bettina Biedermann
19.30 Uhr  Veranstaltung speichern

  Afrika auf der Domäne 
  Äthiopische Kaffeezeremonie: Rösten, Räuchern, Mahlen,Würzen, Trinken
20, 22 Uhr  Veranstaltung speichern

  Kaffehausmusik 
  Konzert mit dem Salonduo Soirée de Berlin
21.30, 23 Uhr  Veranstaltung speichern

  Lesung 
  Marlin Wick liest Fröhliches,Witziges und Erotisches zum Kaffee.
21, 24 Uhr  Veranstaltung speichern

  Legende | zum Kopf der Seite zum Kopf der Seite
   
   
   
   

Tableaux mouvants, lebende Bilder
Friedrichswerdersche Kirche
Staatliche Museen zu Berlin
Werderscher Markt
10117 Berlin | Mitte

Die Kunst des angehaltenen Augenblicks


   
  Kurzführungen 
  mit Katharina Lippold
18-21 Uhr  Veranstaltung speichern

  Tableaux mouvants - Zwischenskulptur 
  Performance - NH KALEIDOSKOMPANIE
21.30, 22.30, 23.30, 0.30 Uhr  Veranstaltung speichern

  Legende | zum Kopf der Seite zum Kopf der Seite
   


Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
Genslerstraße 66
13055 Berlin | Hohenschönhausen

Europa
Europa? Vor 50 Jahren wurde die Teilung Europas besiegelt - gerade in Berlin. Nach dem Beschluss der SED zum »Aufbau des Sozialismus« im Juli 1952 gab die Sowjetunion den Befehl, das stalinistische System in Ostdeutschland zu installieren. Es folgten Monate härtester Repression gegen Andersdenkende, Gläubige und die wenigen überlebenden Juden. Erst nach Stalins Tod am 6. März 1953 lockerte sich der Druck kurzzeitig - bis zum Aufstand am 17. Juni 1953.


   
  Zeit meines Lebens 
  Fotoausstellung über ehemalige Häftlinge in Hohenschönhausen
Veranstaltung speichern

  Hörstation 
 
Ab 18 Uhr, stündlich  Veranstaltung speichern

  Zeit meines Lebens 
  Fotoausstellung über ehemalige Häftlinge in Hohenschönhausen
Veranstaltung speichern

  Buchverkauf, Essen und Trinken 
 
Veranstaltung speichern

  Erwin Jöris - zwischen Stalin und Hitler 
  Dokumentarfilm von Fabian Probst und Marcel Schmid, Soluthurn 2002.
Ab 18 Uhr, stündlich  Veranstaltung speichern

  Führungen durch das Stasigefängnis 
  Zeitzeugen und Historiker führen durch Zellen und Vernehmerräume und berichten von Haftbedingungen und den Hintergründen.
Im Foyer
18-2 Uhr, stündlich  Veranstaltung speichern

  Der Kommunismus und die Juden. Antisemitismus und Antizionismus in der DDR der 50er Jahre 
  Podiumsdiskussion mit Charlotte Knobloch, Vizepräsidentin des Zentralrates der Juden in Deutschland; Stefan Meining, Historiker und Journalist; Wolfgang Nossen, Jüdische Landesgemeinde Thüringen; Konrad Weiss, Autor und Bürgerrechtler und Hubertus Knabe, Direktor der Gedenkstätte; Moderation: Gode Japs, Deutschlandfunk.
Veranstaltung speichern

  Arbeit am Feind 
  Ausstellung
Abhören, Postkontrolle oder heimliches Beschlagnahmen - Stasiüberwachung im Bezirk Frankfurt/Oder
Eine Ausstellung der Birthler-Behörde
Veranstaltung speichern

  Junge Musiker spielen Prokofiev 
  Konzert
Der Komponist starb am selben Tag wie Josef Stalin. Für ihn gab es in ganz Moskau keine Blumen mehr.
Im Foyer
19 Uhr  Veranstaltung speichern

  Est-Quest - Eine Liebe in Russland 
  Film
Frankreich/Russland 2000
Mit Cathérine Deneuve
Regie: Régis Wargnier
19, 23.30 Uhr  Veranstaltung speichern

  Das Geständnis (L'aveu) 
  Film
Frankreich/Italien 1969
Regie: Constantin Costa-Gavras
21.30, 24 Uhr  Veranstaltung speichern

  Seite 7 von 20   1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 | Legende | zum Kopf der Seite zum Kopf der Seite

webdesign: 3-point concepts